Mobile Commerce kommt!

mcommerce

Ein neuer Mobile Commerce Report von Comscore weist beindruckende Zahlen aus den USA auf.
Die Studie fand heraus dass bereits 4 von 5 Smartphone-Benutzern (85.9 Million in den USA) auf Onlineshops zugegriffen haben, mit den Top 3 Seiten: Amazon, Apple und Wal-Mart.

Ecommerce: Wandel zum Mcommerce

Bemerkenswerte Zahlern wie wir finden und ein Beleg dafür dass Ecommerce einem Wandel unterzogen ist, vom Einkaufen mit dem PC und Browser zum ortsunabhängigen Shopping mit Handy, Tablets und entsprechenden Apps. Für Online-Shops bedeuted dies dass diejenigen die diese Verlagerung am besten und schnellsten Verstehen und umsetzen am meisten davon profitieren werden. Dies verlangt eine plattformübergreifende und sicherlich nicht einfache Anpassung an mobile Webseiten und Shopping- /Marken-Apps.

Unterschiede Demographie und Plattform

Wenn es um die Penetration geht sind die iPhone-User fleissigere Shopper, whohingegen Android-User bedingt durch die grosse Verbreitung mehr Shopper insgesamt liefert.
Weiblicher Mcommerce Shopper sowie “normale” Desktop-Shopper verbringen mehr Zeit auf den Seiten der Shops als Männer (überrascht uns nicht). Desweiteren sind Smartphone-Shoppers im Durchschnitt jünger (71% sind unter 45) und diese jüngeren User verbringen 75% Zeit aller Shopper zum Einkaufen.

Mcommerce in Deutschland

Der Market für mobiles Shopping wächst in Deutschland langsamer aber stetig. Der Report Mobile Commerce in Deutschland – Die Rolle des Smartphones im Kaufprozess fand heraus dass 43% der deutschen Smartphone-User auf Ecommerce-Seiten zugegriffen haben. Bemerkenswerterweise erwarten die Autoren dieses Reports ein deutlich schnelleres Wachstum im M-Commerce als bei der Internetrevolution. Trendthemen und Treiber sind Mobile Payment, innovative Services und die Integration von Kundendaten zur personalisierten Ansprache. Wir sind bereit…

Leave a Reply