Mobile Marketing – Interessante Fakten und Zahlen

Handys und Smartphone Verwendung sind die am schnellsten adaptierte Technologie der Geschichte und Anwendungszahlen wiesen seit Jahren beeindruckende Wachstumszahlen auf. Dies hat erhebliche Auswirkungen auf Unternehmen; so treffen User anders Entscheidungen und konsumieren und shoppen auf andere Weise. Insgesamt hat sich die gesamte Kommunikationsstruktur grundlegend verändert und Unternehmen sollten umdenken wie man in Kontakt mit den Kunden treten kann. Aber das auszuführen wäre ein anderer Blog Post. Hier im Folgenden ein paar empirische Fakten die das gerade gesagte durch Zahlen belegen.

Die besten und Interessantesten Mobile Marketing Fakten

90% der mobilen Suchen resultieren in einer Aktion innerhalb eines Tages – Google, 2011
Die mobile Suche ist erwachsen geworden und als Werbemedium zur Zeit wahscheinlich sogar noch interessanter als die Desktopsuche. Die genannte Aktion kann als Resultat einer Produktsuche eine Online-Buchung oder anderes zu Folge haben. Bemerkenswerterweise erfolgt die Aktion bei 70% der User noch innerhalb einer Stunde. Das bedeuted das die mobile Suche wesentlich mehr zielgerichtet ist als die Desktopsuche.
Die Google Studie stammt von 2011, so ist wahrscheinlich dass die Zahlen noch höher sind heutzutage.

Das Internet wird 2014 mehr mobil verwendet werden als per Computer– Microsoft tag
Eine Microsoft-Infographic zeigt einige sehr interessante Daten zur Verwendung von Smartphones, mit einer Statistik ganz besonders: Für viele Jahre war der heimische oder Office-Computer das vorherrschende Vehikel um das Web zu verwenden. Das wird sich schnell ändern, nicht zuletzt da mittlweilen so viele Smartphones als Computer verkauft werden (seit Q4 2010.

Erwachsene verbringen mehr Zeit Medien zu konsumieren durch mobile Endgeräte als durch Zeitungen oder Magazine zusammengenommen. Emarketer
Am auffälligsten ist dies wahrscheinlich in den öffentlichen Verkehrsmittel. Waren es früher Zeitung, Magazine oder auch Bücher die zur Zeitüberbrückung dort konsumiert wurden, sind es jetzt hauptsächlich Smartphones und immer mehr Tablets. Keiner Frage wo man dementsprechend Marketing betrieben sollte.

61% der User die eine Webseite besuchen die nicht mobile optimiert ist gehen sofort zu einer Wettbewerberseite. – (Karim Temsamani at IABALM 2012 via)
Das schreit einen förmlich ins Gesicht wie wichtig mobile Webseiten wirklich sind heutzutage. Leider und bemerkenswerterweise speziell in Deutschland hinken noch ca. 75% der Unternehmen hinter diesem Trend hinterher. Es besteht also dringender Handlungsbedarf – wir können da helfen.

Mobiles Marketing ist der Wachstumsfaktor in praktisch allen Marketingbudgets der Unternehmen – daher sollten diesen mobile Stats große Aufmerksamkeit gewidmet werden. Für mehr Informationen kontaktieren Sie uns bitte.

Leave a Reply